mit belly love revolutionieren wir Genuss!

Wer wir sind

Belly Love ist ein junges Unternehmen aus Berlin mit eigener lokaler Produktion. Wir sind im Mai 2020 gestartet mit der Mission Freude an Genuss und Gesundheit miteinander verbinden. Hierfür bieten wir pflanzliche, industriezucker- und glutenfreie Produkte an und kombinieren wenige, hochwertige und natürliche Zutaten mit funktionalem Mehrwert für die Darmgesundheit. Wir treten den Beweis an, dass Genuss ohne Reue möglich ist. Wir wollen Menschen helfen, sich besser zu ernähren, zu einem größeren Verständnis der Darmgesundheit auf unsere Gesundheit beitragen und einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln fördern.

Willkommen bei belly love

Belly Love ist mehr als ein Unternehmen: Wir sind entstanden aus unserer persönlichen Suche nach besseren Alternativen zu den Produkten, die wir heute im Supermarkt finden, sowie der Überzeugung, dass Essen einen riesigen Einfluss auf unser Wohlbefinden haben kann.

Zu unserer Story

Unser Team

Jessica

Jessy fing an sich mit der Wirkung von Ernährung auf unseren Körper zu beschäftigen, nachdem sie sich selbst nach einer schweren Darminfektion gesund gegessen hat unter dem Leitspruch "Essen ist Medizin". Dieses Erlebnis veranlasste sie dazu, viele Dinge in ihrem Leben umzustellen: Nach einigen Jahren im Finanzsektor in London nutzt sie seitdem ihre Zeit, um sich über Ernährung und Gesundheit weiterzubilden. Sie ist die Gründerin von Belly Love und kümmert sich um alles von der Kreation neuer Rezepte und Produktion bis zur Finanzplanung.

Florian

Lange Tage und Nächte in der Unternehmensberatung haben ihm den Wert von guter Ernährung gezeigt. Auch für Bouldering und Ultramarathons sind für ihn ausgeglichene und qualitativ hochwertige Ernährung wichtig. Bei Belly Love darf er sich in unserem Online Shop austoben und ist für Branding, Design und Marketing verantwortlich.

Founder image

Die Anfänge

Das hektische Leben in London

Bis vor einigen Jahren sah Jessy’s Leben noch ganz aus als heute: Nach ihrem Studium in England arbeitete sie mehrere Jahre als Aktienanalystin in London zu arbeiten. Ein stressiger Job mit langen Arbeitstagen und wenig Zeit zum Abschalten. Reisen durch die ganze Welt von Russland bis Südamerika machten das Leben nicht einfacher.

Eine Reise nach Asien

Anfang 2017 zog sich Jessy auf einer Reise durch Asien eine schwerwiegende Pilzinfektion im Darm zu. Eine monatelange Odyssee nach der Ursache begann und keine der von zahlreichen Ärzten vorgeschlagenen Methoden half - und waren meistens auf reine Behandlung von Symptomen beschränkt anstatt auf den Versuch einer langfristigen Heilung.

Founder image

Kontakt mit besserer Ernährung

Erst durch die Arbeit mit einer Ernährungsberaterin hat Jessy begonnen ihre Ernährung radikal umzustellen: Verzicht auf raffinierten Zucker, Gluten, Laktose und Soja. Wer sich etwas mit Ernährung beschäftigt weiß, dass dann wenige Alternativen verbleiben. Und doch war es genau diese Ernährungsumstellung, die Jessy tatsächlich half.

Erste Experimente mit Schokolade

Nach dem ersten Zuckerentzug begann Jessy dann in ihrer Küche die ersten eigenen Produkte herzustellen und merkte, wie man kreativ fast jedes unserer traditionellen Lebensmittel neu denken kann mit natürlichen Zutaten, intelligent ersetztem Zucker und Fokus auf funktionalen Zutaten.

Gleichzeitig wurde immer offensichtlicher wie viel Müll wir im Supermarkt tatsächlich kaufen - Zucker unter mehr als zehn verschiedenen Namen, Gluten in den meisten fertig zubereiteten Speisen, von Konservierungsstoffen, Aromen und Färbemitteln ganz zu schweigen.

Damit war Jessy’s Leidenschaft geweckt, es Menschen nicht nur einfacher machen zu wollen tatsächlich kompromisslos gute Produkte zu finden, sondern Menschen dabei zu helfen, bewusster und gesünder zu Leben.

Founder image

Testen in London und eine längere Auszeit

2018 begann Jessy zunächst auf Londoner Märkten ihre eigenen Schokoladentafeln und Riegel anzubieten mit positiver Resonanz - damals noch unter dem Namen Freelicious Treats. Nach diesem erfolgreichen Proof of Concept stand jedoch noch ein lang gehegter Traum an: Eine Weltreise. Für die nächsten 8 Monate lies Jessy damit erst einmal London hinter sich. 

Founder image

Auf ihrer Reise reiste Jessy durch Südamerika und besuchte verschiedene Kakaohändler und Kakaoplantagen im Dschungel von Kolumbien, Ecuador und Peru. Sie lernte viel über die Kakaoherstellung, Lieferketten und die Anbaubedingungen für die meisten Kakaobauern in der Welt. Der Kakaoanbau ist vielerorts immer noch von Ausbeutung, Kinderarbeit und unfairer Behandlung der Menschen, die diese hochwertigen Rohzutaten herstellen geprägt. All diese Erfahrungen nahm sie mit, um genau dies besser zu machen.

Product image
Founder image

Der Neustart in Berlin und ein neuer Fokus

Ende 2019 ging Jessy dann nach Umzug in Berlin auf Weihnachtsmärkten an den Start, damals noch mit gefüllten Riegeln. Auch wenn wir sie liebten, gibt es Riegel doch wie Sand am Mehr. Daher gingen wir noch einmal in uns und entschieden uns auf Pralinen umzusteigen. Anfang Mai war es dann so weit und wir haben nach der Produktentwicklung unseren Online Store gelaunched.

Der erste Sommer und die Weihnachtssaison

Den Sommer über ging es dann weiter mit Märkten und auch der Online Shop lief gut an.

Product image
Founder image

Die erste Weihnachtssaison

Im Herbst haben wir dann unseren ersten Adventskalender für eine Weihnachtszeit ohne Reue veröffentlich mit 24 Pralinen und 14 neuen Sorten. Wir haben tausend weitere Ideen für Produkte, einige davon stehen bereits in den Startlöchern, und auch geht es nun daran, unsere Produktion zu skalieren. Wir freuen uns darauf, dass ihr uns auf diesem Weg begleitet.

... to be continued

Willst du uns auf unserer Reise begleiten? Melde dich für unseren Newsletter an und spare 10% auf deine erste Bestellung