Deine Darmgesundheit beeinflusst deine Stimmung
Magazin

Deine Darmgesundheit beeinflusst deine Stimmung

Es ist nicht alles in deinem Kopf đŸ‘©- sondern potenziell auch durch deinen Darm beeinflusst: ⁠

Dein Darm beeinflusst deine Stimmung: 1. ein Großteil (bis zu 95%) deines sogenannten GlĂŒckshormons Serotonin wird im Darm produziert, 2. bis zu 90% (!) der Kommunikation zwischen Darm und Gehirn geht vom Darm aus, und 3. ein kranker Darm kann eine entzĂŒndliche Reaktion verursachen, die auch dein Gehirn beeintrĂ€chtigen kann. ⁠

Bei guter Darmgesundheit geht es dir also gut und Stimmungsschwankungen sollten die Ausnahme sein. Ist sie aber beeintrĂ€chtigt, kann dies zu Stimmungsschwankungen und Reizbarkeit fĂŒhren, generell oder nach bestimmten Nahrungsmitteln, die du gegessen hast. Eine beeintrĂ€chtigte Darmgesundheit kann sogar mit Depression zusammenhĂ€ngen. Aktuelle Studien befassen sich außerdem mit der Erforschung, wie genau der Neurotransmitter GABA produziert wird, der Angst und Stress regulieren kann. Hier stehen u.a. einige Darmbakterien „unter Verdacht“. Außerdem wird die Darmgesundheit mit neurodegenerativen Krankheiten wie Parkinson’s in Verbindung gebracht. ⁠

Du siehst also: umso mehr Grund, deine Darmgesundheit zu priorisieren. FĂŒr ein glĂŒckliches und gesundes ich.
Stichworte:

Related Articles

Eisenmangel durch Kaffee?!

Sep 23 2021
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Ballaststoff Akazienfaser

Sep 10 2021
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Warum du Ballaststoffe brauchst.

Aug 20 2021
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Wie ist Belly Love eigentlich entstanden?

May 16 2021
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden mĂŒssen.