Bauchmassage - Wie du deinen Darm reinigen kannst
Magazin

Bauchmassage - Wie du deinen Darm reinigen kannst

Wusstest du, dass eine tägliche 5–10-minütige Bauchmassage dir dabei helfen kann, deine Verdauung in Schwung zu bringen und verschiedenste Beschwerden, wie z.B. Blähungen und Verstopfung, zu lindern?

Regelmäßig angewendet kann diese sanfte Selbstmassage zu deinem allgemeinen Wohlbefinden beitragen und deinem Darm helfen sich selbst zu reinigen. So kannst du deinen Körper dabei unterstützen, wieder mehr Bewegung in dein Verdauungssystem bringen.

Dadurch, dass der Verdauungstrakt hauptsächlich von weichem Bindegewebe anstatt von Knochen geschützt wird, eignet sich dieser ideal für eine Massage von außen.

Es gibt verschiedene Varianten der Selbstmassage. Wir wollen dir heute eine sanfte Methode vorstellen, angelehnt an das Konzept von Dr. Renate Collier und Vera Kafka.

Für die Massage lege dich auf eine bequeme Unterlage. Die Beine können ausgestreckt oder angewinkelt sein. Wichtig ist, dass du entspannt liegen kannst und die Bauchmuskeln nicht angespannt sind.

  1. Lege die rechte Hand auf deinen Magen und ziehe sie sanft mit der Ausatmung nach unten, ungefähr auf Bauchnabelhöhe. Nun mach das gleiche mit der linken Hand und streichel abwechseln deinen Bauch herunter.
  1. Lege deine Hände im Dreieck auf deinen Bauch, sodass der Daumen zum Bauchnabel zeigt und die Zeigefinger zueinander. Fange nun mit der rechten Hand an kleine Kreise entgegen dem Uhrzeigersinn zu ziehen. Die Hand bleibt in Kontakt mit der Haut und du atmest gleichmäßig ein und aus. Entscheide selbst, welcher Druck dir gut tut. Nach einer Minute wechsle zur linken Hand und fange an Kreise im Uhrzeigersinn zu ziehen.
  1. Als nächstes mache mit beiden Händen gleichzeitig deine Kreise – Links im Uhrzeigersinn und Rechts entgegen dem Uhrzeigersinn. Das ist am Anfang vielleicht erstmal ungewohnt, aber du gewöhnst dich schnell daran. Mache diese Bewegungen 1-2 Minuten und atme weiterhin ruhig und gleichmäßig ein und aus.
  1. Als letztes bringe deine rechte Hand oberhalb deines Bauchnabels und deine linke Hand unterhalb deines Bauchnabels. Wiederhole die Schritte 2 und 3 (Kreise ziehen).

Nimm dir einen Moment nach deiner Massage, um deinen Körper zu spüren. Wie geht es dir jetzt? Wie fühlt sich dein Bauch an?

Atme noch einmal ganz bewusst in deine Körpermitte.

Sobald du aufgestanden bist, trinke ein großes Glas (Zitronen-)Wasser und starte in deinen Tag!

 

#darmgesundheit #bauchmassage #healthy #verdauung #beschwerdenlindern

Related Articles

Wie ich meinen Darm geheilt habe

May 19 2024
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Wie du Datteln am besten isst

May 05 2024
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Wie ist Belly Love eigentlich entstanden?

May 04 2024
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

VeggieWorld Düsseldorf - Unsere erste Messe

Apr 19 2024
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Wie zuckerfreie, vegane Schokolade hergestellt wird

Mar 03 2024
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Erdmandeln: Das Superfood, das du kennen solltest

Feb 24 2024
Beitrag von Jessica Sorgenfrei

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung genehmigt werden müssen.